© 2001 Marta Carvalho Pressl Design

Die kleine Insel Tinharé mit dem Hauptort Morro de Sao Paulo ist bis heute noch vorwiegend ein Ferienort für Brasilianer. Erreichbar ist die Insel relativ einfach von Salvador aus mit dem Schnellboot oder via Fähre / Bus / Fähre. Der Ort ist eigentlich wie geschaffen für ein paar Relax-Tage. Es gibt vier Strände - durchgehend numeriert, zahlreiche Unterkünfte und Restaurants, eine kleine Fortruine mit optimalen Ausblick auf den Sonnenuntergang und einen kleinen Leuchtturm. Gleichzeitig gibt's Gott sei Dank keine!!!!! Autos und keine großen Hotelanlagen. Während der Wochenenden und während der brasilianischen Ferien kann es ganz schön voll werden, aber am zweiten Strand ist auch während der restlichen Zeit immer Partystimmung. Die Nachbarinsel von Tinharé ist Boipeba. Hier geht's um einiges gemütlicher und ruhiger zu. Boipeba wartet aber genauso wie die "große Schwester" mit exzellenten Stränden auf.