© 2001 Marta Carvalho Pressl Design

Das Pantanal im Grenzgebiet von Brasilien zu Bolivien ist das größte Feuchtbiotop der Welt. Zu erreichen ist das Pantanal von Norden über Cuiabá oder von Süden über Corumbá. Für einen Aufenthalt von ein paar Tagen bietet sich eine der zahlreichen Gäste-Fazendas an. Naturliebhaber kommen sicher auf ihre Kosten. Programm gibt's genug. Machen Sie einen Tagesausflug mit dem Jeep oder reiten Sie wie Lucky Luke in den Sonnenuntergang. Fischen Sie Piranhas oder verbringen Sie einen Tag bei den Gauchos. Herden von Capivaras (Wasserschweine), Dutzende Jacarés (Kaimane), Papageien, Affen, Schlangen, Tujujus (Störche), Nasenbären oder Gürteltiere - mit etwas Glück und einem guten Guide sehen Sie alles. Beachten sollten Sie allerdings zwei Punkte: Die optimale Reisezeit - für das Pantanal sind das die Monate April bis September / Oktober, weil dann das Gebiet nicht total überschwemmt ist - und dass Sie genügend Moskitoschutzmittel für Sonnenauf- und Sonnenuntergang eingepackt haben.