© 2001 Marta Carvalho Pressl Design

Wer das Ökosystem Amazoniens kennen lernen möchte, dem sei auf alle Fälle eine mehrtägige Tour ans Herz gelegt. Als Alternative zur eintägigen Tour in Manaus möchte ich einen Drei-Tages-Trip (2 Nächte) empfehlen. Fliegen Sie ins Grenzgebiet Brasilien / Peru / Kolumbien nach Tabatinga bzw. Letita. (zur Zeit ist es billiger, von Kolumbien aus zu starten - die Grenze kann zu Fuß oder per Taxi überquert werden) Dort werden Sie schon am Flughafen von Tourveranstaltern angesprochen. Unterwegs ist man individuell mit kleinen Motorbooten. Geschlafen wird in Hängematten in Indiodörfern oder in einfachen Unterkünften. Zu sehen gibt's eine Menge, allen voran Tiere und Pflanzen: Affen, Kaimane, Vögel, Schmetterlinge, Schlangen und Spinnen und mit etwas Glück auch Flußdelphine. Ganz besonders schmecken selbstgefangene Piranhas am Abend am Lagerfeuer nach einem ereignisreichen Tag.