Afoxé leitet sich von der Musik der Candomblé - Rituale her. Ursprünglich wurde dieser Rhythmus von der Ewe-Yorubá Kultur bei religiösen Handlungen gespielt. Die traditionellen Instrumente des Afoxé sind Atabaque Trommeln unterschiedlicher Größe, der gonguê, eine Art agogô und die Afoxé selbst. Als Afoxé wird ein hohler Kürbis bezeichnet, der von einem Perlennetz eingefaßt ist und das als Rhythmusinstrument bewegt wird. Afoxé wird im Karneval von bloco afros wie Ilê Aiyê oder den Filhos de Gandhi getanzt. Die wichtigsten Interpreten sind Ilê Aiyêgruppe, Daniela Mercury und Margareth Menezes.
samba
pagode
afoxé
lambada
forró
frevo
samba-reggae
axé
baiao

 

© 2001 Marta Carvalho Pressl Design