Samba-Reggae ist in den 80er Jahren als Mischung aus Samba und Reggae in Salvador da Bahia entstanden. Die Einflüsse aus der Karibik, allen voran aus Jamaika, wurden in Bahia begeistert aufgenommen. Besonders die Percussion erfuhr eine Auffrischung. Samba-Reggae ist sehr oft mit Sozialprojekten verbunden. Meist werden Straßenkinder über die Teilnahme an Samba-Reggae-Gruppen von der Straße weggeholt und wieder in die Gesellschaft integriert. Die bekanntesten Repräsentanten von Samba-Reggae sind Olodum und Timbalada.

samba
pagode
afoxé
lambada
forró
frevo
samba-reggae
axé
baiao

 

© 2001 Marta Carvalho Pressl Design